Getriebeölwechsel TH125C

 

mit einem dünnen Schlauch und einer grossen Spritze durch den Peilstab das alte Getriebeöl raussaugen ( erspart einem eine Riesensauerei )
4,5L Getriebeöl habe ich auf diese Weise herausbekommen.

Dann die Getriebeölwanne abschrauben


Nun die Dichtungsreste entfernen und die Wanne sauberwischen.
Der Ring in der Wanne ist ein Magnet welcher Späne aufsammeln soll.

neue Dichtung aufgelegt



Getriebeölfilter getauscht ( steckt nur drin )



Dichtfläche am Getriebe sauberwischen

festschrauben

Dann habe ich wieder ca. 4,5L ( Dexron oder Max Life ATF)durch den Peilstab aufgefüllt und den Motor gestartet,
danach einmal durch alle Gänge geschaltet und erneut den Füllstand geprüft .