Und wieder einmal zur Weihnachtszeit..

verspürte ich beim abendlichen Ebaystöbern ein unerklärliches Zucken im Zeigefinger meiner "BIEThand" was unweigerlich dazu führte wozu es führen mußte : Ich kaufte ein Auto .....

Einen 1977er Matra Bagheera laut Beschreibung trocken gelagert und mit "laufwilligem" Motor.

Da mein Freund Karlheinz bereits einen 1978 er Bagheera besitzt und er mir seit langem den Mund wäßrig gemacht hat mit Aussagen wie : " dagegen ist der Fiero schwerfällig " oder " der liegt wie ein Brett und fährt wie ein Go-Kart"  sollte nun also der Bagheera das neue Restaurationsobjekt sein.

Einen Namen hatte das Auto auch schnell bekommen , nämlich von meiner Oma als diese ihn im Garten stehen sah  : DIE LEICHE

Fotostrecke Demontage

Restauration der Teile