Autogasumrüstung , Tanken für die Hälfte

Fakten:

- Autogas besteht aus einer Mischung von Propan / Butan 
- je höher der Butananteil ist , desto grösser ist die Reichweite da Butan energiehaltiger ist als Propan
- Autogas wird im Tank in flüssiger Form bei ca. 8-10 Bar gelagert , im Gegensatz zu Erdgas welches gasförmig bei 200bar gelagert wird
- moderne Gasanlagen Verdampfer bzw. LPI haben immer einen Mehrverbrauch von 10-12% gegenüber Benzinbetrieb 
- Motoren halten im Gasbetrieb im Schnitt doppelt so lange als im reinen Benzinbetrieb , da Gas der sauberere Treibstoff ist und auch kein 
Kraftstoffeintrag in das Motoröl stattfindet
- auf Autogas umgerüstete Fahrzeuge starten in der Regel auf Benzin und schalten automatisch in den Gasbetrieb um sobald der Motor eine vordefinierte Temperatur ( ca. 25°C ) erreicht . Bei Entleerung des Gastanks wird automatisch auf Benzin geschaltet.
- Autogas kostet im Moment ca. 68Cent (60/40 Butan / Propan Mischung)
- Die Umrüstung kostet im Schnitt ca. 1800-2000 Euro für einen 4 Zylinder 2200-2500 für einen 6 Zylinder Motor
- es existieren verschiedene Typen von Gasanlagen :
Venturi-Anlagen
Alter Typ von Gasanlagen(Verdampferanlage) mit nur einer Einspritzdüse über dem Vergaser/Zentraleinspritzung 
günstigerer Einbaupreis aber deutlich höherer Mehrverbrauch
meist nur mechanische Gemischeinstellung
Sequentielle Anlagen
Verdampferanlage modernen Typs
Einspritzung des Gases durch seperate Düsen für jeden Zylinder
Ein eigenes Steuerteil greift die Einspritzzeiten und Signale des Benzinsteuerteils auf und berechnet die benötigte Gasmenge und spritzt diese ein.
LPI-Anlagen
Flüssiges gas wird hier direkt in den Brennraum bzw vor das Einlassventil gespritzt, kein Verdampfer wird benötigt.
Schwer zu konfigurierende Anlage , recht teuer , geringster Mehrverbrauch im Vergleich zu den anderen beiden Typen

Forum im Internet zum Thema Autogas:
http://www.motor-talk.de/forum/alternative-kraftstoffe-antriebe-b455.html

Fahrzeuge :
Der Chrysler Voyager ist mein 2. Gasfahrzeug.
Ein 2002 Kia Shuma war mein erster. Umgerüstet bei 4000km , verkauft mit 100000KM
Verbaute Anlage war Tartarini welche mit KIA nicht 100% zurecht kam und öfters die Motorwarnleuchte wegen magerer Verbrennung aufleuchten liess.

Jetztiges Fahrzeug : Chrysler Voyager 3.3V6 Prins VSI Gasanlage , 75L Radmuldentank unter dem Fahrzeug